Letztes Feedback

Meta





 

-Neues vom Marcel-

Jeder kennt die Werbung von Premiere, in der Luca Toni, der "Kaiser" und Marcel Reif in einer Bar sitzen und zu jedem Bier noch ein Glas Milch dazubekommen. Nach diesem Dreh haben sich noch ereignisreiche Taten der Herrschaften abgespielt: wie Schon TV exklusiv erfuhr, konnte Herr Reif seine anschließende Niederlage im Milchwetttrinken auch am nächsten Tag immer noch nicht verarbeiten und fuhr Undercover zu einem Bauer: in der Nacht schlich er sich in den Stall des Bauernhofes und machte sich an den Kühen zu schaffen. Als der Bauer am frühen Morgen aufstand um nach den Tieren zu sehen sah er voller Verwunderung Marcel Reif unter einer Kuh liegend. Erste Kommentare Reifs, wie Beispielsweise: "Ich trainiere" konnte der Bauer nicht deuten. Er konnte lediglich - geistesgegenwärtig wie ein Bauern nun mal ist - den Satz: "Du säufst zu viel" in den Raum werfen. M. Reif selbst stritt außerdem jegliche Verbingungen zu den wohl bekanntesten Milchtrinkern deutschlands von Polarkreis 18 ab.

Diese Eskapade wurde von niemand anderem als von Bauer Heinrich aufgedeckt, der zudem exklusiver Nachrichtenerstatter von Schon TV ist. Er arbeitet daraufhin zur Zeit schon an seinem nächsten Song, der - höchstwahrscheinlich von X Schon selbst produziert - von der in diesem Falle betroffenen Kuh und ihren furchtbaren Erinnerungen und Erlebnissen in der Nacht mit M. Reif handelt. Zu diesem Zweck hat sich Bauer Heinrich als Kuhflüsterer versucht - mit Erfolg: in seiner ersten Stellungnahme sagte er, dass die Kuh wert darauf lege, der ganzen Welt preiszugeben, was in dieser Nacht passiert sei.

Ob der Inhalt des Liedes der Karriere von M. Reif schaden wird bleibt abzuwarten. Wirklich zum Kühe melken sowas...

 

 

 

29.4.09 15:56

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen